***versandkostenfreie Lieferung*** innerhalb Deutschlands (keine Packstation, kein Postfach, kein Inselversand) ***versandkostenfreie Lieferung*** innerhalb Deutschlands (keine Packstation, kein Postfach, kein Inselversand) ***versandkostenfreie Lieferung*** innerhalb Deutschlands (keine Packstation, kein Postfach, kein Inselversand) ***versandkostenfreie Lieferung*** innerhalb Deutschlands (keine Packstation, kein Postfach, kein Inselversand) ***versandkostenfreie Lieferung*** innerhalb Deutschlands (keine Packstation, kein Postfach, kein Inselversand) ***versandkostenfreie Lieferung*** innerhalb Deutschlands (keine Packstation, kein Postfach, kein Inselversand)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Kategorien

Farbübersicht

Filter Plisseestoffe

Eigenschaften:
Lichtdurchlässigkeit:
Farben:

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller

Messanleitung für Kettenzugrollos oder Schnapprollos

Bitte wählen Sie nach der gewünschten Montageart die dazugehörende Messanleitung aus und
bestimmen Sie für jedes Ihrer Fenster die Bestellbreite und Bestellhöhe unter Beachtung der
Zuschläge für die genannten Rollotypen.

Bitte beachten Sie,
die Bestellbreite ist NICHT das Stoffmaß, sondern die breiteste Stelle des Rollos,
gemessen von Halteraußenkante rechts bis Halteraußenkante links.



Rollotyp "SHT1 small":
max. Bestellbreite 200 cm
Der Stoff ist insgesamt 3,5 cm schmaler als die Bestellbreite.
Die Rollos werden mit 28 mm Welle gefertigt.

Rollotyp "medium XL":
max. Bestellbreite 300 cm
Der Stoff ist insgesamt 3,7 cm schmaler als die Bestellbreite.
Die Rollos werden mit 38 mm Welle gefertigt.

Rollotyp "maxi XXL":
max. Bestellbreite 350 cm
Der Stoff ist insgesamt 3,7 cm schmaler als die Bestellbreite.
Die Rollos werden mit 50 mm Welle gefertigt.

Rollotyp "ultra XXXL":
max. Bestellbreite 460 cm
Der Stoff ist insgesamt 5,0 cm schmaler als die Bestellbreite.
Die Rollos werden mit 80 mm Welle gefertigt.

 

Messanleitung für die Montage eines Rollos vor der Fensternische angeschraubt
         (mit Uniträger zum Anschrauben an der Wand oder der Zimmerdecke)

                            Dies ist die meist gewählte Montageart für die Befestigung eines Rollos.

Stoffbreite = Nischenbreite zzgl. rechts + links gewünschter seitlicher Stoffüberstand
Wenn Sie die Stoffbreite so ermittelt haben, muss noch der Zuschlag für den
Trägerüberstand hinzugerechnet werden.
Bestellbreite =
Nischenbreite + seitlicher Überstand des Stoffes rechts + seitlicher Überstand des Stoffes links + Trägerzuschlag

Trägerzuschlag:
Rollotyp "SHT1 small":            3,5 cm
Rollotyp "SHT1 medium XL": 3,7 cm
Rollotyp "SHT1 maxi XXL":    3,7 cm

Rollotyp "SHT1 ultra XXXL":  5,0 cm

Bestellhöhe: entspricht der max. gewünschten Auszugslänge des Rollos

Wandmontage:
Mindesthöhe Höhe der Fensternische zzgl. oberhalb der Nische von 10 bis 15 cm (je nach Rollotyp für Träger, Stoffrolle, Unterprofil)
Mindestzuschlag: Rollotyp "SHT1 small":           10 cm
                                Rollotyp "SHT1 medium XL": 12 cm
                                Rollotyp "SHT1 maxi XXL":    14 cm

                                Rollotyp "SHT1 ultra XXXL":  17 cm

Soll Ihr Rollo über das Fensterbrett hinausreichen,
muss dieser Wert bei der Ermittlung der Bestellhöhe mit berücksichtigt werden.
Die zu berücksichtigende Höhe für Halterungen, Stoffrolle und Unterprofil ist abhängig von der Höhe des Rollos,
der verwendeten Welle, der Stoffdicke, des verwendeten Unterprofils. Die o. g. Werte sind deshalb nur Richtwerte.

 

Deckenmontage ab der Zimmerdecke die gewünschte Länge messen.
Damit Sie Ihr Fenster ungehindert öffnen können, benötigen Sie zwischen Oberkante Fensterflügel und Decke
mindestens 11 bis 20 cm Abstand (je nach Rollotyp für Träger, Stoffrolle, Unterprofil)
Mindestabstand: Rollotyp "SHT1 small":            11 cm
                               Rollotyp "SHT1 medium XL": 14 cm
                               Rollotyp "SHT1 maxi XXL":    15 cm

                               Rollotyp "SHT1 ultra XXXL":  20 cm

Die zu berücksichtigende Höhe für Halterungen, Stoffrolle und Unterprofil ist abhängig von der Höhe des Rollos,
der verwendeten Welle, der Stoffdicke, des verwendeten Unterprofils. Die o. g. Werte sind deshalb nur Richtwerte.

 

Messanleitung für die Montage eines Rollos auf dem Fensterflügel
            verschraubt oder ohne bohren mit Klemmträgern

 Diese Anleitung bitte verwenden, wenn Sie Ihr Rollo wie folgt befestigen möchten:

- ohne bohren mit Klemmträgern (nur für SHT1 small und SHT1 medium XL)
- auf dem Fensterflügel verschraubt

 

Die Stoffbreite ermitteln Sie unter Berücksichtigung des Fenstergriffes und sonstiger Erhebungen.
Der Stoff sollte etwas breiter sein als das Glas und wenn möglich, 1,5-2 cm je Seite überstehen.
Bestellbreite: Rollotyp "SHT1 small":            Stoffbreite zzgl. 3,5 cm Trägerzuschlag
                          Rollotyp "SHT1 medium XL": Stoffbreite zzgl. 3,7 cm Trägerzuschlag
                          Rollotyp "SHT1 maxi XXL":    Stoffbreite zzgl. 3,7 cm Trägerzuschlag
                          Rollotyp "SHT1 ultra XXXL":  Stoffbreite zzgl. 5,0 cm Trägerzuschlag

Bestellhöhe: entspricht der Fensterflügelhöhe und ist die max. Auszugslänge des Rollos.

ACHTUNG!
Klemmträger nur empfohlen bei PVC-Fenstern mit Gummilippe und die sich öffnen lassen,
da der Klemmträger im Fensterflügel oben eingeklemmt werden muss.
Oberhalb (zur Nischendecke) muss ausreichend Platz (ca. 2 cm) für den Klemmträger vorhanden sein.
An der Scharnierseite muss ausreichend Platz zur Nischenwand vorhanden sein,
damit Sie Ihr Fenster nach dem Montieren des Rollos ungehindert öffnen können.
Bei Rollotyp "SHT1 small" benötigen Sie mind. 8 cm, bei Rollotyp "medium XL" benötigen Sie mind. 11 cm Platz.

 

 

Messanleitung für die Montage eines Rollos in der Fensternische angeschraubt
                     (mit Uniträger zum Anschrauben an der Nischendecke)

Diese Montageart empfehlen wir nur bei Fenster, die nicht geöffnet werden können.          

 

Bestellbreite:
Nischenbreite
(gemessen kurz unter der Nischendecke) abzgl. mind. 5-7 mm, damit Ihr Rollo in die Nische passt.
Prüfen Sie bitte an mehreren Stellen, ob die Bestellbreite zwischen die Nischenwände passt.
Ermitteln Sie bitte mit Hilfe eines Lotes die schmalste Stelle Ihrer Nische. Nischen sind oft nicht gerade und
es kann sonst passieren, dass Sie Ihr Rollo nicht korrekt bewegen können oder der Stoff an den Nischenwänden
scheuert und dann mit der Zeit ausfranst.
Der Stoff ist schmaler als die Bestellbreite des Rollos, da die Träger beidseitig überstehen.

Bestellhöhe: Sie benötigen mind. die Nischenhöhe.

 

 

 

 

Zurück